Modernisierung der Wengernalpbahn

Die Streckenlänge der Wengernalpbahn beläuft sich auf 19,2 Kilometer, die Spurweite misst 800 Millimeter, der kleinste Kurvenradius beträgt 60 Meter. Unter Federführung von Vossloh Kiepe - heute: Kiepe Electric - und in Zusammenarbeit mit dem Betreiber in den Werkstätten der Wengernalpbahn wurden fünf der von SAAS/BBC 1970 gebauten Triebwagen vom Typ BDeh 4/4 modernisiert. Kern der Modernisierung ist eine neue Antriebstechnik mit neuen Drehstrommotoren sowie die zugehörige Ansteuerung und Umrichtertechnik. Die elektrische Bordnetzversorgung, die mit neuen Umrichtern von APS ausgerüstet wird, ist ebenfalls elementarer Bestandteil des Umbaus. Mehr Informationen zu den technischen Spezifikationen finden Sie hier.

APS_Wengernalpbahn